Bigelf Biographie Biographie

Bigelf ist eine Progressive-Metal-Band aus Los Angeles in Kalifornien, USA.
Gegründet wurde die Band 1991 von Damon Fox und Richard Anton als Psychedelic-Rock-Band in Los Angeles, Kalifornien. 1995 erschien ihre erste EP Closer to Doom. Nach einem Start als Quartett schrumpfte die Band mit Fox (Gesang, Keyboard, Gitarre), A.H.M. Butler-Jones (Gesang, Gitarre) und Steve Frothingham (Schlagzeug) zu einem Trio. 1997 wurde das Debütalbum Money Machine aufgenommen, jedoch fand sich kein Label, das das Album veröffentlichen wollte. 2000 nahm sich das schwedische Independent-Label Record Heaven des Albums an. Der schwedische Bassist Duffy Snowhill trat der Band nach einer Europatournee bei. 2001 ersetzte Ace Mark Butler-Jones. Kurz darauf erlangte die Band einen Plattenvertrag bei einer schwedischen Filiale des Warner-Konzerns und veröffentlichte dort 2002 das Album Hex. 2008 wechselte die Band wieder zu einem kleineren Label, Custard Record. Dort erschien 2008 das Album Cheat the Gallows. 2009 waren sie zusammen mit Opeth und Unexpect Vorgruppe von Dream Theater, während ihrer Progressive-Nation-2009-Tour.
Am 31. Dezember 2009 starb Gründungsmitglied A.H.M. Butler-Jones an den Folgen einer Lungenentzündung in Knoxville, Tennessee. In den darauffolgenden Spannungen verließ Gitarrist Ace Mark die Band im Sommer 2011,
Nach einigen Jahren Funkstille wurde am 3. April 2013 Mike Portnoy als neuer Schlagzeuger vorgestellt. Zeitgleich unterschrieb die Band einen weltweiten Vertrag mit dem deutschen Rocklabel InsideOut Music. Nach einem neuen Gitarristen wird momentan noch gesucht, während die Vorbereitungen zum vierten Studioalbum anlaufen.
Neuer Gitarrist ist Luis Carlos Maldonado.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more