Blackfield Biographie Biographie

Blackfield ist eine Co-Produktion von Porcupine-Tree-Sänger und -Frontmann Steven Wilson und dem israelischen Popmusiker Aviv Geffen.

Das erste, von Kritik wie Publikum hochgelobte Album des Projekts Blackfield, bestehend aus dem Israeli Aviv Geffen und dem Engländer Steve Wilson (Porcupine Tree), erschien im Jahr 2004. Gavin Harrison, der Schlagzeuger von Porcupine Tree, war einer der Gastmusiker. Im Gegensatz zu Porcupine Tree stehen bei Blackfield kurze, eher melancholische Songs im Mittelpunkt; der Sound wird geprägt von Streichern, Akustikgitarren und warmem Harmoniegesang, wobei ab und an auch rockigere Songs im Repertoire vorkommen. Eine erste Tour führte das Duo Ende 2004 und Anfang 2005 durch Europa und die USA. Zur Unterstützung hatten sie eine dreiköpfige Band dabei, in den USA wurden sie zudem von Dream-Theater-Keyboarder Jordan Rudess begleitet. Im Februar 2007 wurde das schlicht mit Blackfield II betitelte Zweitwerk veröffentlicht. Außerdem wurde im März 2007 ein Konzert in New York für eine spätere DVD-Veröffentlichung aufgezeichnet. Am 28. März 2011 erschien mit Welcome to my DNA das inzwischen dritte Album. Auf dem für 2012 angekündigten vierten Album wird Steve Wilson, der in diesem Jahr aufgrund seiner Solo-Aktivitäten nicht den genügenden zeitlichen Freiraum hat, nicht mehr als offizielles Bandmitglied mit dabei sein, Aviv Geffen wird nun der alleinverantwortliche Chef des Projekts. Wilson bleibt allerdings als Gastsänger, Gitarrist und Mischer auch auf diesem Album beteiligt an dem Projekt.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more