Blood On The Dance Floor Biographie Biographie

Blood on the Dance Floor (oft abgekürzt als: BOTDF) ist eine US-amerikanische Electro-, House- und Screamo-Band aus Orlando, Florida.Die Band wurde 2007 gegründet. Dahvie Vanity und später Garrett Ecstasy begannen damit Songs aufzunehmen und unabhängig zu veröffentlichen. Sie veröffentlichten ihre ersten beiden Alben 2008, gefolgt von vielen Singles. Ende 2009 verließ Garrett Ecstasy die Band und Jayy von Monroe übernahm seinen Platz als Screamer. Der Name “Blood on the Dance Floor” war ein spontaner Einfall von Vanity.
Die Band debütierte mit dem Album Let’s Start a Riot. Für das zweite Album It’s Hard to Be a Diamond in a Rhinestone World nahm Garrett Ecstasy als „inoffizieller Hintergrundsänger/-shouter“ den Platz neben Dahvie Vanity ein. Der Screamer wurde 2009 jedoch durch Jayy von Monroe ersetzt. Im Oktober wurde ihr drittes Studioalbum Epic veröffentlicht, das erste Album, bei dem auch Jayy von Monroe beteiligt ist, einige ältere Songs wurden sogar mit Monroe neu aufgenommen. Am 14. Juni 2011 kam ihr viertes Studioalbum All the Rage heraus.
Am 19. Juni 2012 ist ihr fünftes Studioalbum (R)Evolution erschienen. Das Album stieg auf Platz 42 in die Charts ein und verkaufte sich innerhalb der ersten Woche über 10.000 mal. Es war anfangs geplant, dass es zusammen mit dem Kompilitationsalbum The Legend Of Blood On The Dance Floor veröffentlicht wird. Am 20. Juni 2012 wurde über eine Facebook Anwendung die Extended Play, Clubbed To Death die drei neue Songs enthält, zum kostenlosen Herunterladen angeboten.
Die Band veröffentlichte eine Extended Play mit dem Titel The Anthem of the Outcast am 30. Oktober 2012. Die Deluxe Edition enthielt neben den neun Tracks auch die drei Songs von der Clubbed To Death EP. Gleichzeitig erschien The Revolution Pack; eine Neuveröffentlichung des Albums (R)Evolution, inklusive beider Extended Plays. Kurz darauf kündigten sie für den 3. September 2013 ein neues Album mit dem Titel Bad Blood an und bezeichneten es, als ihr bisher anzüglichstes Album. Die erste Single I Refuse To Sink (Fuck The Fame) erschien am 19. Februar 2013.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more