Elaiza Biographie Biographie

Elaiza (sprich: Ela-i-sa) ist ein deutsches Musikerinnentrio aus Berlin. Der Bandname basiert auf der Kurzform des Namens von Frontfrau Elżbieta Steinmetz, deren polnisch-ukrainischer Hintergrund den Klang ihrer selbstgeschriebenen Lieder prägt. Die Band wird Deutschland beim Eurovision Song Contest 2014 (ESC) am 10. Mai 2014 in Kopenhagen vertreten.
Elżbieta „Ela“ Steinmetz, geborene Sosnowska, begann mit 16 Jahren in den Valicon Studios in Berlin als Singer-Songwriter zu arbeiten. In einem dortigen Tonstudio lernte sie die Akkordeonistin Yvonne Grünwald kennen. Durch ein Foto von Natalie Plöger mit ihrem Kontrabass an einer Pinnwand wurde schließlich diese entdeckt. Sie gründeten Anfang 2013 die Band Elaiza.
Im März 2013 produzierte Elaiza im Direct-to-Disc-Verfahren die LP March 28 in den Emil-Berliner-Studios. Die Platte wurde nach dem Aufnahmedatum benannt und ist unter dem Label Berliner Meister Schallplatten erschienen. Seitdem widmet sich Elaiza der Produktion ihres Debütalbums, welches gemeinsam mit dem Valicon-Produzententeam in Berlin entsteht. Die Formation gewann im Jahr 2013 den Nachwuchspreis des renommierten Women-of-the-World-Festivals. Im Januar 2014 veröffentlichte Elaiza die EP Is It Right / Fight Against Myself sowie einen weiteren Titel namens Without.

Elaiza bewarb sich mit dem selbstgeschriebenen Song Is It Right für den Eurovision Song Contest 2014 und trat damit beim Clubkonzert im Edelfettwerk in Hamburg auf. Die Band ging aus dem Clubkonzert als Sieger hervor und erhielt daher die „Wildcard“ für die deutsche Vorentscheidung am 13. März 2014 in Köln, Unser Song für Dänemark. Dort setzte sich die Gruppe gegen prominente Mitbewerber wie Unheilig oder Santiano mit 55 Prozent aller Stimmen durch. Sie wird Deutschland beim Eurovision Song Contest am 10. Mai 2014 in Kopenhagen vertreten.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more