James Arthur Biographie Biographie

James Arthur ist ein britischer Sänger, Musiker und Rapper. 2012 gewann er die neunte Staffel der Castingshow The X Factor.

Arthur ist eines von fünf Kindern von Shirley Ashworth und Neil Arthur. Er wuchs in Bahrain auf und besuchte dort die British School of Bahrain. Nach seiner Rückkehr nach Großbritannien besuchte er die Ings Farm Primary School und die Rye Hills School.
Erste eigene Songs lud er, da er ohne Plattenvertrag war, auf Soundcloud und YouTube in das Internet hoch, darunter das Album Sins by the Sea. Im August 2012 veröffentlichte er unter dem Projektnamen The James Arthur Project das Album Hold On, das im Zusammenarbeit mit John McGough entstanden war. Später erschien die EP Collection.
2011 bewarb er sich bei der Castingshow The Voice UK und erreichte die Runde der besten 200 Kandidaten. Im Jahr darauf nahm er an The X Factor teil, wo er bis in das Finale vordrang. In der Schlussabstimmung setzte er sich am 9. Dezember 2012 mit einer Interpretation des Songs Impossible von Shontelle gegen Jahméne Douglas durch. Die Aufnahme erschien nach dem Finale als Single. Sie erreichte nach einem Tag Platz 1 der britischen iTunes-Charts.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more