Les Haricots Rouges Biographie Biographie

Les Haricots Rouges (dt. Die roten Bohnen) ist eine französische Band für Dixieland und New Orleans Jazz, die seit 1965 aktiv ist. Die Combo entstand als Studentenband; ein Teil der Gründer ist noch heute bei den Haricots Rouges, die auch auf Auslandstourneen waren, aktiv.
Den wohl bemerkenswertesten Auftritt hatte die Gruppe als Pausenfüller beim Grand Prix Eurovision de la Chanson 1966 in Luxemburg. Hier gaben sie zwei Dixieland-Stücke inklusive eines Waschbrett-Solos zum Besten.

Die Mitglieder sind heute:
Gérard Tarquin – Klarinette;
Michel Senamaud – Schlagzeug;
Norbert Congrega – Banjo (Bandleader);
Alain Huguet – Kontrabass;
Christophe Deret – Posaune und
Pierre Jean – Trompete, Klavier
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more