Heimwärts Songtext

Karges, dunkles Land...
Gänzlich still, weit, unbekannt
Sollst so manch Legende schüren,
Doch heut mir nur die Kutsche führen

Durch wilde, kahle Klüfte -
Hinein ins Ödeland (Still, weit, unbekannt)
Dort herrschen eisge Lüfte,
Wie nie zuvor gekannt (Tief drinn im Ödeland)

Wohin ich blick - nur Eis und Schnee...
Gespenstge Kiefer, dunkler See...
Schauderhaftes schließt mich ein -
Kein Weg, kein Steg, kein Lampenschein!

Der Pferde Kräfte schwinden
In einer Nebelwand,
Gepeitscht von Geisterwinden,
Der Schlaf mich übermannt -
Tief drin im Ödeland
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more