Schwarzweiss Songtext

Wie hatten uns das so schön ausgemalt
Immer wieder wegradiert, immer wieder korrigiert
Wir malten Rot über das Grau und Schwarz
Hundert Mal perfektioniert, hundert mal optimiert
Um uns Lichter, sie strahlen in Millionen von Farben
Um uns bunte Bilder, so schön wie sie scheinen
Alles glitzert, alles um uns rum wie gemalt
Doch wir sind ohne Filter, und am schönsten Schwarzweiß
Schwarzweiß, Schwarzweiß, am schönsten Schwarzweiß, Schwarzweiß, Schwarzweiß
Wir wirken blass in diesem grellen Licht
Nur ein bisschen Farbe da, nur ein bisschen Farbe hier
Mit jedem Tupfer jedem Pinselstrich, geht ein bisschen verlorn von mir
ein bisschen verlorn von Dir
Um uns Lichter, sie strahlen in Millionen von Farben
Um uns bunte Bilder, so schön wie sie scheinen
Alles glitzert, alles um uns rum wie gemalt
Doch wir sind ohne Filter, und am schönsten Schwarzweiß
Schwarzweiß, Schwarzweiß, am schönsten Schwarzweiß, Schwarzweiß, Schwarzweiß
Kein Rot der Welt stärkt unsre Liebe
Kein Himmelblau verdeckt die Wolken
Kein Sonnengelb macht das wir scheinen
Keine Lust aufhellen und verbiegen, abstauben und vergolden
oder wir lassens einfach sein
Wir sind am schönsten Schwarzweiß, Schwarzweiß
Wir sind am schönsten Schwarzweiß, Schwarzweiß
Am schönsten Schwarzweiß, Schwarzweiß, Schwarzweiß
Am schönsten Schwarzweiß, Schwarzweiß, Schwarzweiß
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more