Unter Beschuss Songtext

Sophie:
Was soll ich nur machen, wohin soll ich gehn?
Wie soll ich das überstehn?
Mir ist als wär um mich ein Ring aus Feuer
Und kein Ausweg zu sehn.
Ich geb nicht gern auf, doch was ich auch beginn,
Sich zu wehrn macht keinen Sinn.
Diesmal bin ich so hilflos wie ein Baby und ich fühle ich bin
Sophie/Chor:
Unter Beschuss, aus allen Ecken.
Ich glaub ich muss die Waffen strecken.
Ich hoff irgendwer holt mich raus, denn sonst bin ich verlorn.
Lang halt ich nicht mehr aus.
Unter Beschuss, sie überrolln mich.
Ein Lover plus drei Väter wolln mich.
Und fragst du warum ich nicht flieh,
Ich weiß nicht ob ich?s will und ich weiß nicht wie.
Sophie:
Nirgends bin ich sicher, weiß nicht was passiert.
Ich bin völlig irritiert.
Sitz in der Falle wie in einem Alptraum,
jeder Ausweg blockiert.
Was ich mir ersehnt hab, es ist plötzlich wahr,
Aber mir wird jetzt erst klar,
Wie tief mein Fall ist, wenn mich keiner auffängt.
Ich fühl mich in Gefahr.
Sophie/Chor:
Unter Beschuss, aus allen Ecken.
Ich glaub ich muss die Waffen strecken.
Ich hoff irgendwer holt mich raus, denn sonst bin ich verlorn.
Lang halt ich nicht mehr aus.
Unter Beschuss, sie überrolln mich.
Ein Lover plus drei Väter wolln mich.
Sophie:
Und fragst du warum ich nicht flieh,
Ich weiß nicht ob ich?s will und ich weiß nicht wie.
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more