Der Vater Im Himmel Songtext

der mensch liebt geborgenheit
er mag seine ruh
ein haferkaffee am tisch
die brotzeit dazu
doch manchmal ziehn wolken auf
es trifft dich das leb`m
dann läufst halt mal nicht so gut
doch weiter wirds gehn
wenns sein soll wie`s sein muss
ja dann wirds so sein
solange du selbst bist
kann nichts böses bleib`m
was ich jetzt auch denke
und was ich auch tu
der vater im himmel im himmel schaut zu
wie ich es auch lenke
und was ich auch tu
der vater im himmel im himmel schaut zu
es gibt kleine sünderlein
die mag ich so gern
ein schlafsack tut immer gut
wer wirds mir verwehr`n
ein bussel vom schatzilein
ja das muss schon sein
denn der der drob`m im himmel wohnt
der sieht das schon ein
wenns sein soll wie`s sein muss
ja dann wirds so sein
solange du selbst bist
kann nichts böses bleib`m
was ich jetzt auch denke
und was ich auch tu
der vater im himmel im himmel schaut zu
wie ich es auch lenke
und was ich auch tu
der vater im himmel im himmel schaut zu
wenns sein soll wie`s sein muss
ja dann wirds so sein
solange du selbst bist
kann nichts böses bleib`m
was ich jetzt auch denke
und was ich auch tu
der vater im himmel im himmel schaut zu
wie ich es auch lenke
und was ich auch tu
der vater im himmel im himmel schaut zu
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more