Adrian Stern Biographie Biographie

Adrian Stern ist ein Schweizer Sänger und Songschreiber aus Baden, der im Ostaargauer Dialekt (ähnlich dem Züritüütsch) singt.

Geboren ist Stern in Zürich und aufgewachsen im westlich davon gelegenen Baden. In seiner Kindheit lebte er auch zwei Jahre in den USA.

2003 veröffentlichte Adrian Stern sein Debütalbum Stern, und obwohl es nur beim kleinen Label SME erschienen war, hatte er damit einen Achtungserfolg in den Schweizer Charts. Der Song Ha nur welle wüsse … wurde ein Airplay-Hit und das zugehörige Video wurde mit zwei Edis ausgezeichnet. 2004 bekam er einen Viva-Comet als bester Schweizer Newcomer.

Dies ermöglichte ihm den Wechsel zu Sony BMG. Dort wurde dann 2005 sein zweites Album S'Blaue vom Himmel veröffentlicht, das es dann auch mit dieser Unterstützung unter die Top 5 der Albumcharts schaffte und ihn als Schweizer Mundartsänger etablierte, obwohl er damit kämpfen muss, dass in der Schweiz gewisse Dialekte in anderen Landesteilen unbeliebt sind – insbesondere ist er wegen seines Zürcher Dialekts in der Basler Gegend benachteiligt.

Mit seinem dritten Album Lieber Lieder, das er teilweise in San Francisco aufgenommen hatte, konnte er 2008 erneut die Top 10 erreichen und schaffte es erstmals auch mit zwei Songs in die Singlecharts der Schweiz.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more