Chemical Brothers (The) Biographie Biographie

Das englische Duo The Chemical Brothers, bestehend aus Tom Rowlands und Ed Simons, ist in den späten 1990er Jahren als Vertreter des Big Beat populär geworden.
Anfangs nannten sich Rowlands und Simon nach einem bekannten US-Duo The Dust Brothers. Mit wachsender Popularität 1995 änderten Rowlands und Simon den Band-Namen, nachdem ihnen rechtliche Schritte angedroht wurden.
The Chemical Brothers gelten zusammen mit Fatboy Slim, The Prodigy und The Crystal Method als Pioniere des Big Beat. Mit Setting Sun erreichten The Chemical Brothers 1996 erstmals die Spitze der britischen Charts. Der internationale Durchbruch gelang ihnen 1997 mit der Single Block Rockin' Beats. 2004 wurde My Elastic Eye in dem Film Butterfly Effect verwendet. Ihr bisher größter Hit ist Galvanize aus dem Album Push the Button von 2005. Die Single schaffte europaweit den Einstieg in die Top 10 (unter anderem Nummer eins in Griechenland) und konnte sich wochenlang dort halten. Shake Break Bounce vom selben Album ist im Werbespot zum Ford S-MAX zu hören (2. Halbjahr 2006). Auch Do it Again wurde für Werbung benutzt, 2009/2010 für das Parfüm "One Million" von Paco Rabanne.
The Chemical Brothers fielen auch durch spektakuläre, teils preisgekrönte Musikvideos auf, vor allem Star Guitar, Hey Boy, Hey Girl, The Test, Let forever be oder Believe auf.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more