Crippled Black Phoenix Biographie Biographie

Crippled Black Phoenix ist eine englische Rockband aus Bristol.
Im Jahre 2004 nahm Justin Greaves, der bislang in mehreren Bands wie zum Beispiel Teeth of Lions Rule the Divine, Iron Monkey, Gonga, Mogwai oder Electric Wizard Schlagzeug gespielt hatte – ermutigt von dem Bassisten Dominic Aitchison von der Gruppe Mogwai – ein paar musikalische Ideen auf, die er schon längere Zeit im Kopf hatte und mit denen er „schlechte Erlebnisse verarbeitete“. Diese bildeten dann die Grundlage für die Gründung von Crippled Black Phoenix. Das Debütalbum wurde im Jahre 2006 aufgenommen. Seitdem spielt die Band mit wechselnder Besetzung, trotz jeweils weiterer Engagements der verschiedenen Mitglieder außerhalb.
Nach den Aufnahmen zum 5. Album der Band, welches am 27. Januar 2012 unter dem Namen (Mankind) The Crafty Ape als Doppel-CD erschien, verließ Sänger Joe Volk die Band, woraufhin für die We Shall See Victory-Tour, welche die Band im März und April quer durch Europa führte, der bisher unbekannte Sänger Matt Simpkin angeheuert wurde. Nach Ende der Tour gingen Crippled Black Phoenix und Simpkin wieder getrennte Wege.
Im August 2012 gab die Band bekannt, dass John E. Vistic als neuer Sänger zur Band stoßen werde. Er ist erstmals auf der am 19. Oktober 2012 erschienen EP No Sadness Or Farewell zu hören. Nach deren Veröffentlichung ging die Band Ende Oktober 2012 auf eine kurze Europa-Tournee unter dem Titel Long Live Independence. Hierbei wurde das Konzert in der Bonner Harmonie als Teil der Crossroads-Festival-Reihe für den WDR Rockpalast mitgeschnitten.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more