Hoodie Allen Biographie Biographie

Hoodie Allen, bürgerlicher Name Steven Markowitz, ist ein US-amerikanischer Hip-Hopper, Sänger und Rapper. Obwohl er bei keinem Plattenlabel unter Vertrag ist und seine Platten selbst vertreibt, schafften es seine beiden EPs Americoustic und All American auf Platz 10 bzw. 29 in den Billboard 200 Charts, Platz eins in den iTunes Charts und diverse andere Platzierungen in internationalen Charts. Sein Künstlername stammt von seinem Spitznamen als Teenager, Hoodie, und einem Wortspiel mit dem Filmregisseur Woody Allen.
Steven Markowitz wurde als Sohn jüdischer Eltern in New York City geboren und wuchs in Plainview auf Long Island auf. Er hat einen Bruder, Daniel. Bereits als Kind fing er an Songtexte zu schreiben und rappte für seine Freunde auf Partys. Allen ging erst zur Long Island School for the Gifted in Huntington Station und später zur Plainview – Old Bethpage John F. Kennedy High School.

In der Wharton School trat Allen der Bruderschaft Alpha Epsilon Pi bei. Nach seinem Abschluss in Marketing und Finanzen im Jahr 2010 arbeitete er bei Google als AdWords Associate. Im Nachhinein sagte Allen darüber:

„[…] selbst als ich bei Google war, war so viel los und ich habe mich so gefühlt, als würde ich 2 Jobs machen.“
– Hoodie Allen im Interview mit Mashable

Nachdem er Gelegenheiten bekam live aufzutreten, entschied er sich dafür bei Google zu kündigen und sich ausschließlich seiner Musik zu widmen. Seit dem gab er Konzerte in den USA, Kanada und Europa.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more