Kaley Cuoco Biographie Biographie

m Alter von sechs Jahren arbeitete Cuoco als Model und trat in diversen Werbespots auf. Ihre erste größere Rolle hatte sie 1992 in dem Fernsehfilm Am Abgrund an der Seite von Donald Sutherland und Tim Matheson. Unter anderem hatte sie außerdem Gastauftritte in Ellen, Ausgerechnet Alaska, Don’t Forget Your Toothbrush und Willkommen im Leben. Eine Hauptrolle hatte sie 1998 in der Mini-Serie Mr. Murder. Internationale Bekanntheit erlangte sie jedoch erst 2002 durch die Rolle der Bridget Hennessy in Meine wilden Töchter, für die sie 2003 den Teen Choice Award erhielt. Danach war sie als Billie Jenkins in der achten Staffel von Charmed – Zauberhafte Hexen zu sehen. Seit September 2007 ist sie als Penny in der US-Sitcom The Big Bang Theory zu sehen, die seit dem 11. Juli 2009 in Deutschland ausgestrahlt wird.
Cuoco lebt zur Zeit in San Fernando Valley, Kalifornien. Im September 2010 brach sie sich während des Reit-Trainings ein Bein. Ihr Charakter Penny wurde daraufhin für zwei Episoden aus der laufenden vierten Staffel von The Big Bang Theory gestrichen.
Am 7. August 2011 moderierte sie die Teen Choice Awards 2011 und am 11. Januar 2012 die People’s Choice Awards 2012.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more