Kenza Farah Biographie Biographie

Kenza Farah (* 8. Juli 1986 in Marseille) ist eine französische R&B-Sängerin. Ihre Herkunft ist die Provinz Bejaia in Algerien.

Bereits als kleines Kind besaß Kenza großes Interesse an der Musik. Zunächst sang Kenza Texte von Céline Dion, bis ihre eigenen Textideen sich entwickelten. Kenza machte sich vorerst einen Namen in ihrem Viertel auf Festveranstaltungen und Gesangswettberwerben. Der nächste Schritt war die Wahl ihres zweiten Vornamens als ihren Künstlernamen. Die Teilnahme an Gesangsunterricht war eine Zwischenstation ihrer Entwicklung, die ihr zeigte, dass Musik nicht nur Spaß bedeutet. Nach Abbruch des Gesangsunterrichts ging Kenza ihren eigenen Weg und traf Karim Ouanes de Dugny, der ihr die Möglichkeit bot, erste Aufnahmen zumachen.

Es folgten Produktionen mit Kamel Ancien, Kery James, T2R, Kayser, Alonso, Le Rat Luciano. Im Dezember 2006 unterschrieb Kenza einen Vertrag beim Pariser Plattenlabel Karismatik. Es folgte im Juni 2007 die Veröffentlichung ihres ersten Albums Authentik mit vielen überarbeiteten Tracks der letzten Jahre. Das Album war in Marseille lang erwartet worden und stieg in der ersten Woche auf Platz 5 der Albumcharts. Kenza erhielt Gold für ihr Album und veröffentlichte bisher die Single Je me bats sowie Apellez moi Kenza.

Der Sprung ins Ausland gelang Kenza bisher nur nach Belgien und teilweise in die Schweiz. In Deutschland ist Kenza noch recht unbekannt.

Am Abend des 12. Oktober 2008 wurde Kenza Farah kurz nach dem Verlassen des Tonstudios von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Sie wurde sogar für tot erklärt, was sich aber kurze Zeit später als Fehler herausstellte. Inzwischen konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen und brachte ihr neues Album "avec le coeur" wie geplant am 16.11 heraus.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more