M-22 Biographie Biographie

M-22 ist ein DJ- und Produzenten-Duo, bestehend aus dem Briten Matt James und dem Deutschen Frank Sanders. Das Duo lernte sich am 22. März 2013 bei Tonstudioarbeiten kennen, woraus sich auch ihr Künstlername M-22 ableitet.

Schon vor Gründung von M-22 macht sich das Duo als Produzenten einen Namen. Matt James beginnt schon mit 14 Jahren seine eigenen Sounds zu kreieren. Bereits zwei Jahre später steht er gemeinsam mit Pete Tong und Roger Sanchez in einem der größten britischen Clubs, dem Syndicate Blackpool, an den Turntables. Nur kurze Zeit danach nimmt ihn Ministry of Sound unter Vertrag. Fortan schreibt und produziert Matt James Songs für Künstler wie H Two O.

Auch der Deutsch-Niederländer Frank Sanders kann schon vor M-22 Erfolge als Produzent und Songwriter feiern. So schrieb und produzierte Sanders bereits für Jason Derulo und Armanda Wilson.

Am 22. März 2013 lernen sich Matt James und Frank Sanders bei einer gemeinsamen Produktion für Sony Music in Kanada kennen. Das Duo versteht sich auf Anhieb gut und kreiert gemeinsam die Debütsingle Good To Be Loved.

Im April 2015 veröffentlicht M-22 in Großbritannien den Track Some Time, der in den UK Club Charts bis auf Platz 6 klettert. Der Song wird zudem in der Sarah Jane Crawford Show (BBC1 Xtra) zur „Record of the Week“ gewählt. Die Debütsingle Good To Be Loved des Duos erschien am 22. Mai 2015 im Handel und stieg bei iTunes in die Top 50 ein. Bei EDM.com schafft es die Single bis auf Platz 5 der Charts.

Auch von zahlreichen DJ-Kollegen erhält der Track Unterstützung. So spielten Tiësto, Don Diablo und Robin Schulz schon mehrfach den Song in ihren Radioshows und Sets.
Quelle: wikipedia.com
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more