Maria Gadù Biographie Biographie

Mayra Corrêa Aygadoux, besser bekannt als Maria Gadú, ist eine brasilianische Sängerin, Komponistin und Gitarrenspielerin aus dem Bereich des MPB. Sie war als Sängerin für den Latin Grammy 2010 vorgeschlagen in der Kategorie Best New Artist.
Bereits als Kind war Gadú musikbegeistert. Nach nur wenigen Monaten Gitarrenunterricht konnte sie zwar noch keine Noten lesen, aber bereits eigene Stücke komponieren. Seit ihrem 13. Lebensjahr trat sie in Bars und auf Familienfesten auf. Anfang 2008 zog sie nach Rio de Janeiro, wo sie in den Bars des Stadtteils Tijuca auftrat, wo man auf ihr Talent aufmerksam wurde.
Anfang 2009 brachte Maria Gadú ihr erstes Album heraus, das ihren Namen trägt. Schon bald nach dem Erscheinen ihres Albums erlangte die Sängerin schnell Aufmerksamkeit in den brasilianischen Medien. Am 21. Februar 2010 wurde Maria Gadú mit der goldenen Schallplatte für über 50.000 verkaufte CDs ihres ersten Albums ausgezeichnet.
Im Jahr 2010 gab sie einige gemeinsame Konzerte mit dem Alt-Star der MPB, Caetano Veloso, woraus ein 2011 veröffentlichtes Live-Album entstand.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more