Monsters of Liedermaching Biographie Biographie

Die Monsters of Liedermaching sind eine im Jahre 2003 gegründete Formation aus sechs gemeinsam auf die Bühne tretenden Solo-, beziehungsweise Kleingruppen-Liedermacher-Künstlern.
Die Monsters of Liedermaching (auch abgekürzt Die Monsters genannt) fanden sich anlässlich des Hamburger „Rockspektakels“ im Jahre 2003 zusammen, auf dem sie eigentlich als Solo-Künstler nacheinander auftreten sollten. Stattdessen stellten sie Bierbänke auf die Bühne und absolvierten den Auftritt gemeinsam. In fliegendem Wechsel sang jeder von ihnen einzelne Lieder, während die übrigen den Vortragenden durch Gesang oder spontane Show-Einlagen unterstützten.
Nachdem dieser Auftritt vom Publikum sehr gut aufgenommen wurde, beschlossen die einzelnen Künstler, künftig häufiger gemeinsam aufzutreten. Diese Entscheidung wurde in ihrer Stammkneipe in Clausthal-Zellerfeld getroffen, in der sie heute noch häufig auftreten.
Das Repertoire der Monsters of Liedermaching besteht in erster Linie aus dem Solo-Material der einzelnen Mitglieder. Jens Burger und Frederick Timm greifen teilweise auch auf Stücke zurück, die ursprünglich von Die Schröders, beziehungsweise Norbert und die Feiglinge gespielt wurden. Es gibt mittlerweile auch speziell für die Monsters of Liedermaching geschriebene Lieder. Eine vorgegebene, durchgehende musikalische Linie findet sich bei ihnen jedoch nicht. Jedes Mitglied hat seinen persönlichen Stil und ist bei der Darbietung seiner Lieder nicht auf die Mitwirkung der anderen angewiesen. Bei der Darbietung treten diese meist dennoch durch Harmoniegesang und bei einzelnen Stücken durch spezielle Gimmicks in Erscheinung. Die meisten Liedtexte sind je nach Interpret frech, ironisch oder verspielt skurril.

Mitglieder:
- Rüdiger Bierhorst aus Berlin, sonst Solo-Künstler und Teil des Duos PanneBierhorst.
- Jens Burger alias Burger aus Bad Gandersheim, bis 2009 Sänger, Frontmann und Liederschreiber der inzwischen aufgelösten deutschen Punk-Rock-Gruppe Die Schröders, seit 2002 auch Solo-Künstler. Burger arbeitet außerdem erfolgreich als Beauty-, Fashion und People-Fotograf.
- Peer Jensen alias Pensen Paletti, aus Hamburg, sonst Solo-Künstler und auch als Sänger und Gitarrist in den Gruppen Das Pack, Den KatzePensen und Frische Mische.
- Jan Labinski alias Labörnski oder Lambada, ebenfalls aus Hamburg, sonst Sänger in dem Duo Frische Mische. Er ist das einzige Mitglied der Monsters, das keine Gitarre spielt.
- Frederik Timm alias Fred Timm, ebenfalls aus Hamburg. Ehemaliges Mitglied der Gruppe Norbert und die Feiglinge, jetzt Solo-Künstler.
- Torsten Kühn alias Der flotte Totte oder Tottovic Kalkül – ursprünglich aus Köln – jetzt in Hamburg, sonst Solo-Künstler und Mitglied der Bands „Muschikoffer“ und „Die Intelligenzia“.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more