Paveier Biographie Biographie

Die Paveier sind eine kölsche Mundart- und Karnevalsband. Zu ihren bekanntesten Titeln gehören Buenos Dias Mathias, Ich han de Musik bestellt und Heut brennt mein Iglu.
Die Formation ging 1983 aus der relativ erfolglosen Kölsch-Country-Band Colonia Rangers hervor und konzentrierte sich in der Folgezeit mit einem neuen Namen auf rein kölsche Musik ohne Countryeinflüsse. Bis auf die Zugänge von Johannes Gokus (2003) und Sven Welter (2010) und dem Abgang von Sänger Micky Brühl 2012 ist die Band seit ihrer Gründung ununterbrochen in der gleichen Besetzung tätig.
Ihr hauptsächlicher Texter und Komponist war Hans Knipp, der ihnen mit den ersten beiden Titeln, Am Ruusemondach und Ich nemm d'r Dom met zu einer ersten Produktion bei EMI Electrola verhalf. Bald darauf wurden sie von den Gerig Musikverlagen unter dem Label Papagayo produziert. Inzwischen gründete die Gruppe ihr eigenes Label, Pavement Records, bei dem auch andere Kölner Bands wie die Wise Guys, die Räuber, Brings und die Bläck Fööss spielen.
Der Bandname Paveier, auf Hochdeutsch „Pflasterleger“, ist verwandt mit dem Französischen pavé - „Straßenpflaster“. Er geht angeblich auf eine Bezeichnung aus der napoleonischen Zeit zurück, in der viele französische Begriffe Einzug in den kölschen Dialekt gefunden haben. Das Wort wurde allerdings in Köln bereits wesentlich früher benutzt und war ein im gesamten niederländischen und westmitteldeutschen Sprachraum verbreitetes Lehnwort.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more