Rivo Drei Biographie Biographie

Rivo Drei ist eine deutschsprachige Akustik-Pop Band aus Berlin.
Gegründet im Oktober 2002 erlangte sie im Jahr 2006 mit ihrem ersten Album "Yeah! Jawohl! Und überhaupt." und als Vorgruppe von Ich + Ich (Februar 2006), Silbermond (Sommer 2005 und Sommer 2006), Juli (August 2005), Tobias Regner und Mike-Leon Grosch (Juni 2006) und Xavier Naidoo (August 2006) sowie durch Ihren Auftritt beim WDR Rockpalast im April 2006 Bekanntheit.

Im Juni 2004 gewann Rivo Drei den Talentwettbewerb der Berliner Verkehrsbetriebe "Voices of BVG", auf dem sie das Valicon Produzententeam bestehend aus Ingo Politz, Brix und Bernd Wendlandt kennenlernten, die bereits zuvor Künstler wie Silbermond, Bell, Book & Candle und Yvonne Catterfeld produzierten. Valicon sind die Produzenten des Debüt-Albums von Rivo Drei. Die Gruppe war bis 2008 über das angeschlossene Label Valicon Music (Ingo Politz, Brix, Bernd Wendlandt und Jörg Hacker) beim Major Label SonyBMG unter Vertrag, das auch ihr Debüt-Album veröffentlichte.
Ihr erstes Album mit dem Titel "Yeah! Jawohl! Und überhaupt." ist im Mai 2006 erschienen. Mit ihrer Single "Wie Flugzeuge" sind Rivo Drei unter anderem auf den Samplern Bravo Hits 53 und RTL Sommer Hits 2006 vertreten.
2006 siegte Rivo Drei beim ersten GoogleIdol Wettbewerb in der Kategorie Original.
Ihr selbst produziertes Folgealbum "Funk + Döner" erschien am 11. Oktober 2010. Einige der Songs wurden noch vom Produzententeam Valicon produziert, während ein Großteil des Albums vorwiegend in Eigenregie entstanden ist. Die CD vertreibt die Band selbst über ihre Website.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more