Sabbat Biographie Biographie

Sabbat ist eine Thrash-Metal-Band aus Nottingham, England, die 1985 von den Mitgliedern zweier befreundeter Bands gegründet wurde.
Mit dem 1988 erschienen Album History of a Time to Come und dem ein Jahr darauf folgenden Album Dreamweaver (Reflections of Our Yesterdays), bei dem es sich um ein Konzeptalbum handelt, das auf dem Roman The Way of Wyrd von Brian Bates basiert, konnten sich Sabbat zu den wichtigsten Vertretern des britischen Thrash Metal etablieren und wurden zu einem wichtigen Bestandteil, erst in der lokalen Szene, die viele Anhänger fand und schließlich auch global. Charakteristisch für die Band waren der raue Gesang und die heidnischen Texte von Martin Walkyier, sowie ein Songwriting für progressive und gleichzeitig kraftvolle Lieder, die fast ausschließlich von Andy Sneap alleine geschrieben wurden.
Im Gegensatz zu anderen großen Thrash-Metal-Bands wie Metallica oder Slayer waren Sabbat durch die mangelhafte Unterstützung ihrer damaligen Plattenfirma Noise Records kommerziell nie erfolgreich und litten unter einem schlechten Management, das die Bandmitglieder kurz von den Aufnahmen zu Dreamweaver fast zur Auflösung gebracht hätte.
Mit der musikalischen, von Andy Sneap vorangetriebenen Entwicklung von eingängigen, schnellen Klassikern hin zu längeren und melodischeren Liedern kam es im Jahr 1990 zum Bruch zwischen Martin Walkyier und den verbliebenen Mitgliedern. Während Walkyier daraufhin seine textlichen Ideen in seiner neu gegründeten Band Skyclad umsetzte (er nahm mit ihnen bis zum Jahr 2000 zehn Studioalben auf), verschwanden Sabbat schnell von der Bildfläche. Die massiven Veränderungen in der Besetzung mit Richie Desmond als neuen Sänger und ein Stilwechsel in Richtung Power Metal mit belanglosem Songwriting wirkte sich sehr negativ auf die Entwicklung der Band aus. Das Folgealbum Mourning has Broken wurde zu einem Flop, infolgedessen viele Anhänger sich komplett von der Band abwandten. Die Band löste sich schließlich 1992 nach internen Differenzen auf.
Nach der Auflösung von Sabbat waren die anderen Mitglieder in verschiedenen Projekten und Bands aktiv, die aber alle nicht sonderlich erfolgreich wurden. Am bekanntesten geworden ist Andy Sneap außerhalb von Sabbat als Produzent für mehrere Bands.
Nachdem ein Reunionsversuch von Martin Walkyier 2001 fehlschlug und er aufgrund mangelnden, finanziellen Erfolges im Jahre 2006 das Musikbusiness mit einer Demoveröffentlichung beinahe endgültig verlassen wollte, entschloss er sich im Dezember desselben Jahres dazu, mit den Originalmitgliedern, die Band für einige Konzerte wieder zu beleben.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more