Sammy Hagar Biographie Biographie

Samuel Roy Hagar ist ein US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter. Er begann seine Karriere 1973 als Sänger der Band Montrose, war von 1985 bis 1996 sowie im Jahr 2004 Sänger bei Van Halen und gründete 2008 die Band Chickenfoot. Wegen seiner Vorliebe für die Farbe Rot erhielt er den Spitznamen "The Red Rocker".

Hagar wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Er war das jüngste von vier Kindern der Familie und hat zwei Schwestern (Velma und Bobbi) und einen Bruder (Robert). Sein Vater Bobby war Stahlkocher in der Kaiser Steel Mill in Fontana; in jüngeren Jahren war er Boxer. Durch ein traumatisches Erlebnis im Zweiten Weltkrieg geriet er in die Alkoholabhängigkeit und war, wenn er betrunken war, aggressiv gegenüber seiner Frau Gladys. 1957 verließ ihn seine Frau mit den Kindern, nachdem Bobby Hagar mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen war und das Haus, in dem die Familie lebte, in Brand gesetzt hatte. Bobby Hagar wohnte noch eine Weile in dem Haus; als er gekündigt wurde, war er bis an sein Lebensende obdachlos.
Sammy Hagar heiratete am 3. November 1968 seine erste Frau, Betsy Berardi. Der gemeinsame Sohn, Aaron, wurde am 24. Februar 1970 geboren; im Herbst desselben Jahres starb Hagars Vater.

Karrierestart mit Montrose:
Nach einer kurzen Karriere als Boxer, mit der er in die Fußstapfen seines Vaters trat, begann sein Interesse an der aufkeimenden Musikszene in Südkalifornien, vor allem an seiner ersten Band „The Fabulous Castiles“. 1967 nahm er zusammen mit Pete Samson und der Gruppe "Peppermint Trolley Co." eine Single mit den Titeln Reach Out To Find me und Read My Thoughts auf, die beim Ranwood-Label veröffentlicht wurde.
Andere Stationen des jungen Musikers waren „Skinny“, „The Mobile Home Blues Band“ (1968), „Justice Brothers“ und „Dust Cloud“. Seine ersten größeren Erfolge verbuchte er jedoch, nachdem der Gitarrist Ronnie Montrose ihn fragte, ob er als Sänger und Rhythmusgitarrist seiner Band Montrose einsteigen wolle. Die Gruppe veröffentlichte zwei Alben mit Hagar, nämlich Montrose (1973) und Paper Money (1974), bevor der Sänger die Band nach Problemen mit dem Bandgründer gemeinsam mit Bassist Bill Church und Drummer Denny Carmassi verließ.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more