Saturdays (The) Biographie Biographie

Die Saturdays sind eine 2007 gegründete britisch/irische Girlgroup. Sie stehen seit 2008 bei Fascination Records, einem Plattenlabel von Polydor, unter Vertrag. Die fünfköpfige Band besteht aus zwei Ex-Mitgliedern von S Club 8, Francesca Sandford und Rochelle Wiseman, X-Factor-Teilnehmerin Mollie King sowie Vanessa White und Una Healy. 2008 traten sie auf der Tangled Up Tour von Girls Aloud als Vorgruppe auf. Ihre Debütsingle If This Is Love erschien Ende Juli 2008.

Die Gruppe wurde 2007 durch ein Casting des Plattenlabels Polydor Records zusammengestellt. Sie bekamen einen Plattenvertrag mit Fascination Records, einem Subunternehmen von Polydor. Während sie Girls Aloud auf ihrer Tangled Up-Tour begleiteten, begannen sie mit der Arbeit an ihrem ersten Studioalbum. Sie begleiteten außerdem die Jonas Brothers auf einem Konzert. Als erste Single wurde der Song If This Is Love veröffentlicht. Der Song stieg auf Platz 8 der britischen Charts ein. Das Debütalbum Chasing Lights wurde im Oktober 2008 veröffentlicht. Es erreichte Platz 9 und wurde später von der BPI mit Platin ausgezeichnet. Obwohl die Saturdays sehr häufig mit anderen britischen Girlgroups, wie den Sugababes oder Girls Aloud verglichen wurden, erhielt das Debütalbum überwiegend positive Kritiken. Als zweite Single aus dem Album wurde am 19. Oktober 2008 der Song Up veröffentlicht. Er erreichte Platz 5 in den britischen Charts. Die dritte Single, Issues erreichte Platz 4 der britischen Charts. Sowohl Up als auch Issues wurden von der BPI mit Silber ausgezeichnet. Im März 2009 wurde für die Wohltätigkeitsorganisation Comic Relief ein Cover des Songs Just Can't Get Enough von Depeche Mode aufgenommen, welcher ebenfalls mit Silber ausgezeichnet wurde. Als letzte Single des Albums wurde Work veröffentlicht. Dieser Song verfehlte allerdings mit Platz 22 die Top 10 deutlich. Im Jahr 2009 war die Band erstmals als Hauptact auf Tournee. Die Tour, welche 24 Shows umfasste, startet am 2. Juni 2009 und wurde am 7. Juli 2009 beendet. 2008 und 2009 war die Band Werbeträger verschiedener Produkte, unter anderem Deodorants, Tampons, Handys und Produkte zur Haarentfernung.

Im März 2009 begann die Band mit der Arbeit an ihrem zweiten Studioalbum. Schon während ihrer Tour im Sommer 2009 stellten sie zwei ihrer neuen Songs, Wordshaker und One Shot, vor. Das zweite Album mit dem Namen Wordshaker wurde im Oktober 2009 veröffentlicht. Es erreichte Platz 9 der Charts und wurde, wie auch das Debütalbum, mit Silber ausgezeichnet. Die Leadsingle, Forever Is Over, wurde ursprünglich für Kelly Clarkson geschrieben. Auch die Sängerin Pink hatte Interesse an dem Song. Er erreichte Platz 2 der britischen Charts. Als zweite und letzte Single des Albums wurde Ego veröffentlicht, welcher Platz 9 erreichte. Obwohl die Band 2010 keine neuen Songs veröffentlichen wollten, erklärte Rochelle Wiseman in einem Interview, dass ihnen so viele gute neue Songs angeboten wurden, dass sie zu dem Entschluss kamen, doch etwas zu veröffentlichen. Später bestätigte die Band, das es sich nicht um ein ganzen Studioalbum, sondern um ein Extended play, ein Minialbum, handeln würde.Die EP mit dem Namen Headlines! wurde am 13. August 2010 veröffentlicht und erreichte Platz 3 der britischen Charts. Als erste Single wurde der Song Missing You veröffentlicht, welcher unter anderem von dem deutschen Komponisten Lukas Hilbert geschrieben wurde. Nachdem mit Missing You bereits die zweite Single den Kampf um Platz eins gegen eine Single des amerikanischen Rappers Flo Rida verloren hatte, stellte Rochelle Wieseman scherzhaft fest, dass sie wohl erst mit dem Rapper zusammen arbeiten müssten, um einen Nummer-Eins-Hit in Großbritannien zu landen. Wenig später wurde bekannt gegeben, dass Flo Rida tatsächlich einige Parts für einen Song der Band aufnehmen würde. Die Kollaboration, der Song Higher, erreichte letztendlich Platz 10 der britischen Charts.

Ende 2010 gab die Band bekannt, an ihrem dritten Studioalbum zu arbeiten. Im Laufe der Zeit wurde bekannt, dass sie mit einer Vielzahl verschiedener Produzenten und Künstlern zusammen arbeiten würden, unter ihnen Labrinth, Taio Cruz, die dänische Popband Alphabeat sowie Brian Higgins von dem Produzententeam Xenomania. Die Band beschrieb die neue Musik als "anders" und "heftig", außerdem würden sie nun Musik für die Tanzflächen machen. Sie beschrieben das Album außerdem als ihr bisher persönlichstes, da sie an vielen Songs selber mitgeschrieben hatten. Am 21. November 2011 wurde schließlich das Album mit dem Namen On Your Radar veröffentlicht. Es erreichte Platz 23 in Großbritannien. Als erste Single wurde am 22. Mai 2011 digital der Song Notorious veröffentlicht, welcher Platz 8 erreichte. Die zweite Single All Fired Up wurde am 4. September 2011 veröffentlicht und erreichte Platz 3. Begleiten zur Albumveröffentlichung erschien der Song My Heart Takes Over. Dieser erreichte Platz 15. Nach dem Erscheinen der ersten Single wurde eine Kleidungslinie zusammen mit der britischen Marke Miss Selfridge veröffentlicht. Es enthielt T-Shirts, auf denen Teile der Lyrics der beiden Songs Notorious und Higher gedruckt worden. Die Shirts wurden von der Band selber gestalltet und designt. Die Band bestätigte, dass sie ab Dezember 2011 wieder auf Tour sein werden. Für diese Arenatour gibt es bisher 11 bestätigte Termine.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more