Tom Gaebel Biographie Biographie

Tom Gaebel ist ein deutscher Sänger, Entertainer und Bandleader.
Tom Gaebel wuchs in Ibbenbüren im Münsterland in einer musikalischen Familie auf. Bereits früh entdeckte wurde sein Musiktalent entdeckt und gefördert. Zusätzlich zu seiner 12-jährigen Geigenausbildung erlernte er autodidaktisch das Schlagzeug- und Posaunespielen. Während seiner Schulzeit spielte er Theater, drehte Kurzfilme, spielte in der Big Band seiner Schule und war an zwei Musicals beteiligt. Mit dem JugendJazzOrchester NRW tourte er (als Posaunist) 1998 in China, 2000/2001 war er als Sänger mit dem Bundesjugendjazzorchester auf Tournee. Am Conservatorium von Amsterdam in Hilversum, Niederlande, hat er schließlich nach einem acht Jahre dauernden Musikstudium das Hauptfach Jazzgesang mit einem Diplom-Abschluss (cum laude) beendet. Bereits während des Studiums trat er auf dem Montreux Jazz Festival, dem Worldport Jazzfestival und dem Gooise Jazzfestival auf; auch sang er 2004 „Ellis bring back that smile” für den Soundtrack des niederländischen Kinofilms Ellis in Glamourland. Er spielt Blockflöte, Violine, Schlagzeug, Posaune und Klavier.

Sein Bruder Colin war Netzreporter bei dem Sender GIGA Digital Television.

Einer breiten Öffentlichkeit wurde er durch sein 2004 gestartetes Projekt Tom Gaebel & Band spielen Frank Sinatra bekannt. Sein nächstes Album Introducing: Myself enthielt neben Coverversionen auch Eigenkompositionen. Erste TV-Auftritte verbessern Gaebels Bekanntheit weiter, etwa bei der TV total Silvester Gala, TV total Jazz Night oder dem Red Nose Day. Seit 2006 erhielt er für seine Plattenverkäufe viermal einen German Jazz Award.

Die ursprüngliche Schreibweise seines Namens „Tom Gäbel“ änderte er 2007 „aus Gründen der Modernität“ in „Tom Gaebel“. Seine Fans gaben ihm den Spitznamen „Dr. Swing.“

2010 hatte Tom Gaebel zum 18-jährigen Jubiläum neben Udo Walz einen Gastauftritt bei GZSZ. Darüber hinaus war er in Fernsehsendungen wie Volle Kanne, Neomusic - Die Charts und DAS! zu Gast.
Quelle: wikipedia.de
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more