Triggerfinger Biographie Biographie

Gitarrist Ruben Block und Schlagzeuger Mario Goossens gründeten zusammen mit einem Bassisten 1998 Triggerfinger und spielten als Coverband in Clubs und Bars in Antwerpen. Der Gründungsbassist stieg bald darauf aus und wurde durch Paul Van Bruystegem ersetzt.
2004 erschien das Debütalbum Triggerfinger, 2008 das zweite Album What Grabs Ya?. In der Folgezeit spielten Triggerfinger beim Pinkpop, Rock Werchter, Lowlands, Pukkelpop, Haldern Pop und Rheinkultur. 2010 erschien das dritte Studioalbum All This Dancin' Around.
2012 schaffte die Band mit I Follow Rivers ihren größten Erfolg in den Single-Charts: Mit der Unplugged-Coverversion des Songs der schwedischen Musikerin Lykke Li erreichten Triggerfinger Platz 1 sowohl in den niederländischen als auch den flämischen Charts. Im Juni stiegen sie in den deutschen Singlecharts ein und steigerten sich bis auf Platz 10, während das Original gleichzeitig an der Spitze stand. In Österreich erreichten Triggerfinger Platz 1.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more