Troye Sivan Biographie Biographie

Troye Sivan ist ein australischer Schauspieler, YouTuber und Sänger. Er spielte den jungen James Howlett in X-Men Origins: Wolverine und übernahm die Hauptrolle in der Filmreihe Spud.
Sivan wurde in Johannesburg, Südafrika, geboren und lebt in Perth, Australien. Er ist Jude und wird derzeit zu Hause unterrichtet.
In den Jahren 2006, 2007 und 2008 trat Sivan jeweils als Sänger im Channel Seven Perth Telethon auf. 2006 sang er dort im Duett mit dem Australian Idol-Gewinner Guy Sebastian. Sivan schaffte es bis zum großen Finale von Starsearch 2007. Sein Debüt-Album Dare to Dream wurde im Februar 2008 veröffentlicht. Es enthält die fünf Stücke There's a Hero, Angels Brought Me Here, Somewhere Over the Rainbow, Unsung Hero und The Prayer. Am 20. September 2008 sang Sivan bei der Eröffnung von Storm the Stage im Burswood Entertainment Complex. Im Februar 2010 wirkte Sivan bei dem Charity-Musik-Video We Are The World 25 for Haiti (YouTube Edition) mit, das von Lisa Lavie produziert wurde, um Geld für die Opfer des Erdbebens in Haiti zu sammeln. Das Video, an dem 57 Künstler mitwirkten, beginnt mit dem Auftritt Sivans.

2007 spielte Sivan als Oliver Twist in einer Inszenierung von Oliver! im Regal Theatre.

Im Februar 2008 spielte Sivan als James Howlett in X-Men Origins. Sivan bekam die Rolle, nachdem Videos seiner Auftritte bei den Telethons auf YouTube gepostet wurden. Dadurch erlangte er die Aufmerksamkeit eines Hollywood-Agenten, der Sivan kontaktierte und ihn bat, eine Sprechprobe zu senden. Sivan bekam die Rolle, nachdem der eigentlich dafür vorgesehene Kodi Smit-McPhee aufgrund seiner Mitarbeit im Film The Road ausfiel.

Im Jahr 2008 spielte Sivan im westaustralischen Kurzfilm Bertrand the Terrible mit.

Im Juli 2009 bewarb er sich erfolgreich für die Hauptrolle in Spud, einer Verfilmung des 2005 erschienenen gleichnamigen Romans des südafrikanischen Autors John van de Ruit. Die Dreharbeiten fanden von Anfang März bis Mitte April 2010 in Südafrika statt.

Ab März 2010 spielte Sivan an einem Theater in Westaustralien in Samuel Becketts Warten auf Godot mit. Sivan übernahm während der Saison bei jeder zweiten Aufführung die Rolle des Botenjungen. In den verbleibenden Aufführungen wurde diese Rolle von Craig Hyde-Smith gespielt.

Im Juni 2012 kehrte Sivan nach Südafrika zurück, um im Film Spud 2: The Madness Continues mitzuspielen, der in Südafrika am 21. Juni 2013 veröffentlicht wurde. Am 22. Juni 2013 wurde die Verfilmung von Spud 3 gestartet.

Am 7. August 2013 veröffentlichte Sivan ein Coming Out-Video auf seinem YouTube-Kanal, in welchem er erklärt, dass er sich seiner Homosexualität nicht schäme, und seine Fans um Verständnis und Toleranz bittet.

Am 15. August 2014 wurde seine erste EP TRXYE veröffentlicht, die sich bereits im Vorfeld durch Vorbestellungen in den Charts vieler Länder platzieren konnte. Die am 25. Juli 2014 daraus vorveröffentlichte Single Happy Little Pill erreichte ebenfalls in vielen Ländern die Top 10 der iTunes-Charts.
Quelle: wikipedia.de
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more