Tyler The Creator Biographie Biographie

Tyler, the Creator ist ein US-amerikanischer Rapper und Produzent aus Los Angeles. Außerdem ist er Anführer des alternativen Hip-Hop-Kollektivs Odd Future Wolf Gang Kill Them All (OFWGKTA).
Tyler besuchte in seinen 12 Schuljahren 12 verschiedene Schulen in der Umgebung von Los Angeles. Am 25. Oktober 2009 brachte er sein erstes Album, Bastard, heraus. Der Durchbruch gelang ihm jedoch erst im Februar 2011 mit seinem Video zur Debüt-Single Yonkers (s. Yonkers) von seinem zweiten Album Goblin, welches sowohl in den USA als auch in Deutschland und Großbritannien einige Medienaufmerksamkeit bekam; nicht zuletzt deshalb, weil es textlich rau und beleidigend sei.So wurde er aufgrund seiner Äußerungen auf Twitter als homophob bezeichnet, was er jedoch vehement bestritt. Laut eigener Aussage benutze er die Wörter „gay“ (engl. schwul) und „faggot“ (engl. Schwuchtel) nur dazu, um „dumme Scheiße zu beschreiben“. Tyler gewann MTV´s Best New Artist Award im Jahre 2011, er besitzt sein eigenes Plattenlabel und startet seine eigene TV-Show auf Cartoon Network.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more