Carly Rae Jepsen Biographie Biographie

Jepsen besuchte vor der Teilnahme bei Canadian Idol das Canadian College of Performing Arts in Victoria BC. Nach der Canadian Idol Tour kehrte Carly zurück nach B.C., wo sie sich auf das Songwriting und die Aufnahmen konzentrierte. Ihre veröffentlichten Demoaufnahmen erzeugten viel Aufmerksamkeit, die Jepsen einen Management-Vertrag mit dem Simkin Artist Management und Dexter Entertainment einbrachten. Darauf unterschrieb sie einen Plattenvertrag bei dem Label Fontana/MapleMusic, worauf sie ins Tonstudio mit dem Produzenten/Songwriter Ryan Stewart ging.Momentan ist sie unter Vertrag bei Scooter Braun, der auch Manager von Justin Bieber ist.
2008-11: Tug of War [Bearbeiten]
Am 16. Juni 2008 erschien Jepsens Debütsingle Sunshine on My Shoulders, ein Cover von John Denver. Am 18. Juni 2008 veröffentlichte sie zwei neue Lieder auf ihrer MySpace Seite: „Bucket“ und „Heavy Lifting“. Im August 2008 kündigte Carly auf ihrer MySpace-Seite an, dass ihr Debütalbum am 30. September 2008 unter dem Titel Tug of War erscheinen soll. Am 18. September 2008 erschien das Lied Tug of War als zweite Singleauskopplung. Das Musikvideo zu dem Song erschien im Januar 2009. „Bucket“ wurde als dritte Single veröffentlicht, die in Kanada Platz 32 der Singlecharts erreichte. Die vierte Singleauskopplung aus dem Album „Sour Candy“, erschien im Oktober 2009 als Duett mit Josh Ramsay. Regie zum Musikvideo führte Ben Knechtel. Im Frühjahr 2009 ist Jepsen mit Marianas Trench und Shiloh im Westen Kanadas auf Tournee gegangen.
Seit 2012: Curiosity und Kiss
Am 14. Februar 2012 erschien Jepsens erste EP Curiosity. In den kanadischen Albumcharts erreichte die EP Platz 6. Die erste Singleauskopplung Call Me Maybe erschien am 19. September 2011, erreichte jedoch erst im Januar 2012 Platz 1 der kanadischen Singlecharts. Mit über 320.000 verkauften Exemplaren in Kanada erreichte die Single 4 mal Platin. In den Niederlanden erreichte das Lied den 2. Platz in den Singlecharts. In den dänischen, britischen, finnischen, irischen, australischen, neuseeländischen, polnischen, schottischen und in den US-amerikanischen Singlecharts erreichte „Call Me Maybe“ jeweils die Position 1. In den deutschen Charts erreichte der Song Platz 3. Im Februar 2012 unterschrieb sie in Los Angeles Verträge mit Interscope und Schoolboy Records. Am 20. Juni 2012 veröffentlichte sie den als "Sommer-Hymne" charakterisierten Song Good Time zusammen mit Owl City.
Am 4. August 2012 gab Carly Rae Jepsen per Twitter bekannt, dass der Titel ihres neuen Albums Kiss lauten soll. In Deutschland erschien das Album am 14. September. Die erste neue Single aus dem Album mit dem Titel This Kiss wurde bereits am 10. September veröffentlicht.
Quelle: wikipedia.org
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more