Doppelleben Songtext

Ihr habt mir mein Leben doch geschenkt
Doch ein Stück davon behaltet ihr
Merkt ihr nicht, dass unsere Zeit verrinnt
Wir könnten so viel tiefer gehen

Wollt ihr denn nicht hören was in meinem Herzen klingt
Fangt mich auf, einfach nur auf und nehmt mich so wie ich bin

Ich will euch alles sagen können
Damit ihr seht und versteht wer ich bin
Ich will euch alles fragen können
Damit ich weiß was noch geht und wohin
Geheimnisse anvertrauen, einen neuen Boden bauen
Den ganzen Fake aufgeben, Schluss mit diesem Doppelleben
Nichts mehr verstecken, den Kreis durchbrechen
Ich geb euch meinen Segen
Schluss mit diesem Doppelleben
Schluss mit diesem Doppelleben

Ja, ich bin und bleibe euer Kind
Doch bei euch kann ich nicht mehr weinen
Ihr habt's ja selber besser nicht gelernt
Sollte es bei uns nicht anders sein

Wollt ihr nicht verstehen was ich in meinen Liedern sing
Fangt mich auf, einfach nur auf und nehmt mich so wie ich bin

Ich will euch alles sagen können
Damit ihr seht und versteht wer ich bin
Ich will euch alles fragen können
Damit ich weiß, was noch geht und wohin
Geheimnisse anvertrauen, einen neuen Boden bauen
Den ganzen Fake aufgeben, Schluss mit diesem Doppelleben
Nichts mehr verstecken, den Kreis durchbrechen
Ich geb euch meinen Segen
Schluss mit diesem Doppelleben
Schluss mit diesem Doppelleben

Ben böyleyim
Ben böyleyim
Ben böyleyim

Ich bin so wie ich bin

Ich will euch alles sagen können
Damit ihr seht und versteht wer ich bin
Ich will euch alles fragen können
Damit ich weiß, was noch geht und wohin
Geheimnisse anvertrauen, einen neuen Boden bauen
Den ganzen Fake aufgeben, Schluss mit diesem Doppelleben
Nichts mehr verstecken, den Kreis durchbrechen
Ich geb euch meinen Segen
Schluss mit diesem Doppelleben
Schluss mit diesem Doppelleben
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Closing this message or scrolling the page you will allow us to use it. Learn more